Juliusspital Würzburg
Berufsfachschule für Altenpflege

Schulleitung: 
Stephanie Hübscher
Tel.: 0931/393-1190
altenpflege@juliusspital.de


Sekretariat
Tel: 0931/393-1193
Fax: 0931/393-1194

Stiftung Juliusspital Würzburg
Koellikerstraße 4
97070 Würzburg

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Facebook_Button_skaliert_bearbeitet-1

Neue Leitung für unsere Berufsfachschule

Würzburg, 3. Januar - Die Berufsfachschule für Altenpflege der Stiftung Juliusspital Würzburg hat mit Stephanie Hübscher eine neue Leiterin bekommen. Ursula Mangold, die am 1. September 2004 als Lehrkraft in die Berufsfachschule eintrat und diese seit dem 1. September 2011 leitete, verabschiedet sich in den verdienten Ruhestand.

IMG_6310Ausschnitt

Stephanie Hübscher ist gelernte Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Dipl. Pflegewirtin (FH) und absolviert seit 2014 ein Fernstudium Master of Arts der Fernhochschule Hamburg mit dem angestrebten Abschluss „Management von Organisationen und Personal im Gesundheitswesen“. Die 42-Jährige fing bereits am 1. November im Juliusspital an und hat sich mithilfe von Ursula Mangold auch schon gut in alle Abläufe der Fachschule eingearbeitet. Neben der Schulleitung wird sie - zusammen mit dem fünfköpfigen Fachlehrerteam – auch Unterricht geben.

Im Jahr 2013 feierte die Berufsfachschule für Altenpflege ihr 50-jähriges Jubiläum. Jährlich startet im September eine dreijährige Altenpflege-Ausbildung. Hübschers Ziel ist es, den guten Ruf, den die Berufsfachschule genießt, zu stärken und auszubauen und auch den Beruf des Altenpflegers/der Altenpflegerin attraktiv zu gestalten. „Das geht nur in einer sehr guten Zusammenarbeit mit den Kollegen und im guten Miteinander mit den Auszubildenden und allen Kooperationspartnern“, weiß Hübscher, die ihre Erfahrungen aus Pflege und Lehre engagiert mit einbringen wird.

Eine Herausforderung für die Zukunft ist die generalistische Pflegeausbildung, welche die Altenpflege, die Gesundheits- und Krankenpflege und die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege ab dem Jahr 2020 zu einem neuen, gemeinsamen Pflegefachberuf mit Schwerpunktbildung zusammenführen wird.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie Mehr InfoOK