Termine und Veranstaltungen

Weiterbildung
Einrichtungsleitung (Aufbaukurs)
Termin:
11.01.2022 - 24.05.2022
Veranstaltungsort:
Juliusspital Berufsfachschule für Altenpflege Würzburg Standort Sanderau
Königsberger Straße 46
97072 Würzburg

Die Einrichtungsleitung trägt die Gesamtverantwortung in der Einrichtung, in den Bereichen: Verwaltung, Pflege, Sozialdienst, Personal, Hauswirtschaft und Haustechnik.


Sie kümmert sich um die Bewohnerneuaufnahmen und schließt Verträge über Wohn- und Betreuungsleistungen und Heimverträge mit den Bewohnern ab. Sie ist verantwortlich für das Belegungsmanagement in der Einrichtung. Die Leitung ist Ansprechpartner für Anliegen der Bewohner und deren Angehörigen. Die Einrichtungsleitung überwacht die Dienst - und Urlaubsplangestaltung, trägt die Verantwortung für die Einstellung, die Führung, die Weiterbildung und Motivation der Beschäftigten.


Sie schließt ggf. Arbeitsverträge ab, erstellt Zeugnisse und Beurteilungen. Auch Abmahnungen, Versetzungen und Kündigungen können in ihren Bereich fallen.
Innerhalb der gesetzten Vorgaben koordiniert die Leitung alle Aufgaben und Maßnahmen von Struktur- und Ablauforganisation über Management bis zu den Finanzen. Sie ist für die Qualitätssicherung und Entwicklung in allen Bereichen der Einrichtung verantwortlich. Weiterhin ist sie für die Einhaltung und regelmäßige Prüfung der Gesetze und Verordnungen zuständig.


Einsatzgebiete:

  • vollstationäre Pflegeeinrichtung
  • Tagespflege
  • ambulanter Pflegedienst
  • Hospiz


Voraussetzungen

  • abgeschlossene PDL- Weiterbildung
  • grundsätzlich mindestens ein Jahr hauptberuflich in einer Einrichtung des Sozial- oder Gesundheitswesens tätig gewesen zu sein
  • Lebenslauf
  • ausgefülltes Anmeldeformular, ggf. Kostenübernahmeerklärung


Kursstart:

  • voraussichtlich 11.01.2022 bis zum 24.05.2022

Dauer:

  • Die Aufbauweiterbildung (nach dem PDL Basis- und Aufbaukurs) beträgt 188 Unterrichtsstunden

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten:

  • Die Kurskosten betragen 1.304 Euro.  Bei vorliegenden Voraussetzungen sind die Weiterbildungen förderfähig über ein Aufstiegs-BAföG oder sprechen Sie ihren Arbeitgeber betreff Kostenübernahme an.

Zurück