Berufsfachschule für Altenpflege der Stiftung Juliusspital Würzburg

Gemeinsam für eine starke und professionelle Pflege

Die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe der Stiftung Juliusspital Würzburg ist eine der traditionsreichsten Schulen in Deutschland. Das breit aufgestellte Team arbeitet Hand in Hand, um die Auszubildenden und die Fortbildungsteilnehmenden abzuholen und sie bei der Entwicklung der benötigten Kompetenzen zu unterstützen.

Leitbild

Unsere Arbeit mit den Lernenden basiert auf einem christlichen Menschenbild mit Achtung und Wertschätzung aller Kulturen und Religionen.

Mehr dazu

Wie alles begann

Die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe der Stiftung Juliusspital ist eine der traditionsreichsten Altenpflegeschulen in der Bundesrepublik Deutschland.

Mehr dazu

Stiftung Juliusspital

Seit über 440 Jahren bestehen die Stiftung Juliusspital und ihr Auftrag, mildtätig und gemeinnützig für das Wohl von Alten, Kranken und Bedürftigen einzutreten.

Mehr dazu

Qualitätsmanagement

„Wir sind zertifiziert!“ Im Jahr 2008 erhielt die Berufsfachschule für Altenpflege der Stiftung Juliusspital erstmals das Zertifikat der DQS GmbH.

Mehr dazu

Fachlehrer-Kollegium

Ausbildung durch Profis

Stephanie Hübscher

Schulleiterin
 

Krankenschwester
Lehrerin für Pflegeberufe
Dipl. Pflegewirtin (FH)
Tel. 0931 393-1190
s.huebscher@juliusspital.de

Kai Walz

Stellvertretender Schulleiter

Examinierter Altenpfleger
Lehrer für Pflegeberufe
Tel. 0931 393-1192
k.walz@juliusspital.de

Wendelin Bundschuh

Krankenpfleger
Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin
Lehrer für Pflegeberufe
Tel. 0931 393-1192
w.bundschuh@juliusspital.de

Jana Lindner

Krankenschwester
Dipl. Pflegewirtin
Tel. 0931 393-1192
j.lindner@juliusspital.de

Gerda Schädel

Examinierte Altenpflegerin
Lehrerin für Pflegeberufe
Tel. 0931 393-1192
g.schaedel@juliusspital.de

Johannes Weimert

Gesundheits- und Krankenpfleger
Pflege- und Gesundheitsmanagement (B. A.)
Erwachsenenbildung (M. A.)
Tel. 0931 393-1192
j.weimert@juliusspital.de

Hannah Zenglein

Gesundheits- und Krankenpflegerin
Pflegepädagogin (B. A.)
Tel. 0931 393-1192
h.zenglein@juliusspital.de

Häufig gestellte Fragen über uns:

Wie kann ich Teil des Julius Care Teams werden?

Wenn Sie unsere Berufsfachschule für Altenpflege durch ihre Lehrtätigkeit unterstützen möchten, bewerben Sie sich initiativ oder fragen Sie gerne telefonisch nach.

Ihre Qualifikationen:

  • Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder Altenpflege und abgeschlossenes pädagogisches Studium (B.A.)/Weiterbildung zur Lehrkraft für Pflegeberufe
  • ODER Medizinpädagogik (Master)/ abgeschlossenes Medizinstudium
  • ODER Pflegewissenschaft (Master)
  • ODER Deutsch und Sozialkunde Sekundarstufe II


Unser Angebot:

  • Innovatives und kreatives Arbeitsumfeld
  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Lehrtätigkeit
  • Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen
  • Strukturierte Einarbeitung
  • Schulverwaltungssoftware
  • Bezahlung nach TV-L

Kann ich ein Praktikum bei Julius Care absolvieren?

Fach-/ Hochschulabsolventen
Studierenden im Bereich der Pflege und Pädagogik bieten wir Praktikumsplätze an.


Praxisanleiter
Interessierten, die sich in der Weiterbildung des Praxisanleiters befinden, bieten wir die benötigte Hospitation im theoretischen und praktischen Unterricht an.

Wie sieht das Curriculum/der Lehrplan aus?

Der Lehrplan "Altenpflegeausbildung" richtet sich nach den Vorgaben des Altenpflegegesetzes, der entsprechenden Ausbildungs- und Prüfungsverordnung und den Lehrplanrichtlinien für die Berufsfachschule für Altenpflege des bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.


Der Lehrplan des Pflegefachhelfers richtet sich nach den Lehrplanrichtlinien für die Berufsfachschule Altenpflegehilfe und der Handreichung „Umsetzungshilfen zu den Lehrplanrichtlinien der Berufsfachschulen für Altenpflegehilfe“ des ISB.

Wer gestaltet den Unterricht mit?

Unser Fachlehrerkollegium der Juliusspital Berufsfachschule für Altenpflege unterstützen zusätzlich Honorarkräfte im Unterricht.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK