News-Blog

Aktuelles Nachrichten

27.08.2020

Examen bestanden!

Zwar keine große Feier, aber dennoch viele glückliche Gesichter

Auch die Schülerinnen und Schüler am Standort Stadtmitte haben die Abschlussprüfungen hinter sich gebracht und halten nun stolz ihre Zeugnisse in der Hand. Corona bedingt selbstverständlich mit Abstand.

Altenpfleger und Altenpflegerinnen

21 examinierte Altenpfleger und Altenpflegerinnen haben ihr Examen an der Juliusspital Berufsfachschule für Altenpflege am Standort Stadtmitte erfolgreich bestanden. Klassenbeste mit Auszeichnung war in diesem Jahrgang Manuela Exinger.

Kurs17_20

Drei Jahre hatten die Schülerinnen und Schüler des Altenpflegekurses gearbeitet, gebüffelt und gelernt. Die Ausbildung zum Altenpfleger besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht in der Berufsfachschule für Altenpflege und einer praktischen Ausbildung bei einem Kooperationspartner der Altenpflegeschule (stationäre und ambulante Einrichtung der Altenhilfe), wobei die praktische Ausbildung überwiegt.
Eine reine Altenpflegeausbildung gibt es seit diesem Jahr nicht mehr. Sie wurde durch die Generalistik mit der Ausbildung Pflegefachmann/frau abgelöst. Informationen dazu auf unserer Website.

Altenpflegehelfer und Altenpflegehelferinnen

Insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler haben mit der Übergabe der Zeugnisse den Altenpflegehilfekurs an der Juliusspital Berufsfachschule für Pflege Würzburg, Standort Stadtmitte, erfolgreich beendet. Klassenbester mit Auszeichnung vom Freistaat Bayern und Geldpreis war in diesem Jahrgang Nils Ohrdorf (Würzburg).

APH_Kurs

Ein Jahr lang drückten die frisch gebackenen Altenpflegefachhelfer die Schulbank. In praktischem und theoretischem Unterricht erwarben sie sich dabei Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, ältere Menschen in allen Lebensbereichen zu unterstützen. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss können sie jetzt auch in die dreijährige Altenpflegeausbildung einsteigen.

Stefanie Hübscher, Leiterin der Berufsfachschule und auch die Klassenleiter Kai Walz und Jana Lindner geben den Schülerinnen und Schülern noch einige gute Ratschläge für die Zukunft mit auf den Weg. Auf eine Feier musste - coronabedingt- in diesem Jahr leider verzichtet werden.